Las mujeres de verdad tienen curvas

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Las mujeres de verdad tienen curvas

Lieferzeit: 2-3 Werktage

27,90 € *
In den Warenkorb
ODER

Ana ist 18 und will studieren, aber ihre Mutter will Enkelkinder. Umfeld: mexikanische Immigranten in den USA.
 
Regie Patricia Cardoso
Schauspieler America Ferrera, Lupe Ontiveros, Ingrid Oliu, George Lopez, Brian Sites
Land USA
Audio Spanisch, Englisch
Untertitel Spanisch, Baskisch
Dauer 83
Erscheinungsjahr 27.09.2002
FSK Nicht geprüft. Diese DVD hat in Spanien keine Altersbeschränkung.

Zum Trailer am Ende der Seite

Kein platter Teenie-Streifen, sondern ein einfühlsamer, authentischer und liebevoller Film über und mit nicht ganz perfekten Frauen mit kleinen und größeren Problemzonen; und den Mut, sich auch mit kleinen Fehlern zu akzeptiern – denn: 'Echte Frauen haben (eben) Kurven!'

Ana ist 18 Jahre alt und hat gerade die Highschool abgeschlossen. Nun, denkt sie, liegt das Leben und die Freiheit vor ihr. Doch ihre Familie, besonders ihre Mutter, hat ganz andere Pläne: Ana soll arbeiten gehen, Geld für die Familie verdienen – so wie es in der Vergangenheit üblich war und sie es selbst erlebt hat. Anas Mutter arbeitet seit sie 13 ist in einer Textilfabrik und hatte daher ein sehr hartes Leben. Sie will, dass Ana den gleichen Weg geht – hart arbeitet und später ganz traditionell eine Familie gründet. Doch sie unterschätzt ihre Tochter: Ana ist zwar nicht besonders schlank, doch sie ist stark und selbstbewusst. Und vor allem intelligent; als sie ein Stipenduim für die Columbia Universität in New York bekommt, hat sie endlich die Chance, etwas aus ihrem Leben zu machen. Doch sie gerät in einen Gewissenskonflikt – auf der einen Seite die Familie, die sie liebt, und auf der anderen die Aussicht auf ein eigenständiges Leben – der Grund, weshalb die Familie ja eigentlich aus Mexiko in die USA gekommen war...

Sprache:
Im Film wird fast durchgehend amerikanisches Englisch gesprochen, nur einige wenige Dialoge (besonders unter den älteren Leuten) sind auf Spanisch. Es besteht aber die Möglichkeit, die spanischen Untertitel für das rein englische Audio zu Hilfe zu nehmen. Da es sich aber sowohl bei den englischen als auch bei den spanischen Textpassagen um gängige und moderne Alltags-Sprache handelt, kann man dem Film auch so sehr gut folgen.

Extras:
In den Extras findet man 2 Trailer zum Film (beide Englisch, mit spanischen Untertiteln), die 'Ficha artistica' sowie die 'Ficha técnica', Filmografien der 3 Hauptdarsteller sowie eine Auflistung der Preise, für die der Film nomiert war (u. a. Sundance Festival 2002). Außerdem einige kurze Interviews mit den Hauptdarstellern auf der Vorpremiere des Film in Los Angeles.

Material für Spanischlehrer, die diesen Film im Unterricht behandeln möchten:
Finden Sie auf der Webseite: http://www.edualter.org/material/cineiddssrr/mujeres.htm