Ma che bella sorpresa

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Ma che bella sorpresa

Lieferzeit: 2-3 Werktage

11,90 € *
In den Warenkorb
ODER

An Giudos Tür klopft die sinnliche Nachbarin Silvia, die sich nur was ausliehen will, aber dann doch ein bisschen länger bleibt.
 
Regie Alessandro Genovesi
Schauspieler Claudio Bisio (Claudio)
Frank Matano (Paolo)
Valentina Lodovini (Giada)
Ornella Vanoni (Carla)
Renato Pozzetto (Giovanni)
Chiara Baschetti (Silvia)
Land Italien
Audio Italienisch
Untertitel Italienisch, Englisch
Dauer 88 Min.
Erscheinungsjahr 18.02.2020
FSK Nicht geprüft. Diese DVD ist in Italien ohne Altersbeschränkung freigegeben.

Zum Trailer am Ende der Seite

Guido (Claudio Bisio) unterrichtet Literatur am Gymnasium in Neapel und ist ein romantischer Träumer. Er fällt in eine tiefes Loch, als ihn seine Freundin, mit der seit Jahren zusammen lebt, für einen anderen verlässt. Doch das Leben scheint es gut zu meinen mit Guido. Eines Abends klingelt seine neue Nachbarin Silvia bei ihm, um sich Salz bei ihm auszuleihen. Silvia ist nicht nur wunderschön und erotisch, sie versteht auch viel von Sport, fiebert für die gleiche Fußballmannschaft wie Guido, liebt es, sich in der Wohnung in Reizwäsche zu bewegen und schätzt die kleinen romantischen Gesten von Guido: gemeinsame Fahrradtouren, Blumensträuße, Sonnenuntergänge. Sie ist einfach die ideale Frau für Guido. Dumm nur, dass Guido der einzige zu sein scheint, der Silvia sehen kann. Als seine Eltern aus Mailand zu Besuch kommen, entstehen einige recht kuriose Situationen. Auch sein bester Freund Paolo, ein ehemaliger Schüler von Guido, der inzwischen Sportlehrer geworden ist, weiß nicht so recht, wie er Guido in die Realität zurück holen soll.

Aber dann tritt die schöne Giada (Valentina Lodovini) auf den Plan, seine romantische Nachbarin aus Fleisch und Blut, die schon lange heimlich in ihn verliebt ist und ein Wettbewerb zwischen Vorstellung und Wirklichkeit entsteht. Wer wird gewinnen?

Der Film wird nicht in die Geschichte eingehen, weil er Humor auf höchstem Niveau bietet. Aber wer sich 88 Minuten lang amüsieren will, eine lustige, gut gemachte Geschichte mit ausgesprochen sympathischen Schauspielern sehen möchte, der wird hier voll auf seine Kosten kommen. Der unwiderstehliche Claudio Bisio mit der ausgesprochen sinnlichen Chiara Baschetti und der schönen Valentina Lodovini im Zusammenspiel, da ist es leicht ins Schmunzeln zu kommen. Dieser Film bleibt uns in guter Erinnerung!