Momenti di trascurabile felicità

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Momenti di trascurabile felicità

Lieferzeit: 2-3 Werktage

17,90 € *
In den Warenkorb
ODER

Paolo bekommt nach seinem Tod noch 92 Minuten auf der Erde geschenkt, um sein Leben in Ordnung zu bringen.
 
Regie Daniele Luchetti
Schauspieler Pif (Paolo)
Thony (Agata)
Renato Carpentieri (Impiegato Paradiso)
Francesco Giammarco (Filippo)
Angelica Alleruzzo (Aurora)
Land Italien
Audio Italienisch
Untertitel Italienisch, Englisch
Dauer 90 Min.
Erscheinungsjahr 29.06.2019
FSK Nicht geprüft. Diese DVD ist in Italien ohne Altersbeschränkung freigegeben.

Zum Trailer am Ende der Seite


Paolo Federici, gespielt von Pif, verheiratet, zwei Kinder, hatte eben einen schweren Verkehrsunfall. Er wird auf dem Roller von einem Lastwagen voll erwischt, als er auf dem Weg zur Arbeit wieder einmal einmal über die Ampel fährt, nachdem sie schon drei Sekunden rot ist. Sein Lieblingstrick, der diesmal leider nicht ganz geklappt hat. Gleich darauf findet er sich an der Himmelspforte wieder. Es sind eine Reihe Formalitäten für die Aufnahme in den Himmel zu erledigen. Dabei bemerkt Paolo, dass das Himmels-Personal, ein schönes Abbild der italienischen Bürokratie, einen Fehler bei der Berechnung seiner Lebenszeit gemacht hat. Deshalb darf er nochmal auf die Erde zurück. In Begleitung eines Engels werden ihm eine Stunde und 32 Minuten gewährt, in denen er alle seine wichtigen Angelegenheiten regeln will. Vor allem denkt er dabei an seine beiden Kinder und seine Frau, von denen er denkt er hätte sie doch häufig sträflich vernachlässigt.
Kann ihm das große Aufräumen gelingen?

Ein sehr sympathischer Film, der von der amüsanten Geschichte und vor allem von seinen Darstellern lebt. Pif ist in Deutschland noch kaum bekannt, in Italien aber sehr geschätzt und beliebt. Er nimmt sich mit seinem ganz speziellen, angenehmen Humor auch ernster Themen an, und schafft es, einen wirklich sehenswerten Film daraus zu machen. Nach diesem Film kann man sehr gut verstehen, warum seine Fans diesen Künstler so sehr schätzen.