Mio fratello rincorre i dinosauri

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Die beiden Brüder.
  • Das junge Liebespaar im Park.
  • Tante Dolores (Rossy de Palma) hilft Jack (Francesco Gheghi) bei der Gestaltung seines neuen Looks.
  • Die Familie beobachtet heimlich, wie sich Gio im Strassenverkehr bewährt.

Mio fratello rincorre i dinosauri

Lieferzeit: 2-3 Werktage

39,90 € *
In den Warenkorb
ODER

Tolle Verfilmung des Erfolgsromans von Giacomo Mazzariol. Herausragend!
 
Regie Stefano Cipani
Schauspieler Alessandro Gassmann (Davide)
Isabella Ragonese (Katia)
Rossy de Palma (Zia Rock)
Francesco Gheghi (Jack)
Lorenzo Sisto (Gio)
Arianna Becheroni (Arianna)
Roberto Nocchi (Vitto)
Land Italien
Audio Italienisch
Untertitel Italienisch
Dauer 98 Min.
Erscheinungsjahr 19.02.2020
FSK Nicht geprüft. Diese DVD ist in Italien ohne Altersbeschränkung freigegeben.

Zum Trailer am Ende der Seite


Der kleine Jack wünscht sich sehnlichst einen Bruder, mit dem er spielen kann. Als Gio geboren wird, erzählen ihm seine Eltern, der kleine Bruder hätte Superkräfte. Mit der Zeit kommt Jack aber dahinter, dass der Kleine das Downsyndrom hat. Als er ins Gymnasium kommt und sich in die hübsche und politisch engagierte Arianna verliebt, wird das ein Problem für ihn. Er schämt sich und verheimlicht Gio vor Arianna und den anderen Schulkameraden.

Der Film basiert auf dem Roman von Giacomo Mazzariol, der in Italien ein großer Beseller und in 15 Ländern erschienen ist. In der DVD-Hülle liegt auch ein Booklet mit dem ersten Kapitel des Romans bei.

Die Verfilmung ist ausgesprochen gut gelungen. Die Dialoge sind sehr treffend und bringen die Dinge auf den Punkt. Die Protagonisten agieren ohne Berührungsängste vor den Defiziten des behinderten Kindes. Das Familienleben wird sehr liebevoll gezeichnet und nimmt uns alle sehr für den Film ein. Wie die Menschen miteinander umgehen erinnert uns alle daran, was die Italiener so liebenswert macht.

Mit dabei ist Alessandro Gassmann als Vater, Isabella Ragonese als Mutter und die aus den Almodovar-Filmen bekannte Rossy de Palma.