La Terra

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

La Terra

Lieferzeit: 2-3 Werktage

29,90 € *
In den Warenkorb
ODER

Der Mailänder Luigi fährt in seine Heimat Apulien, um schnell mal eine Familienangelegenheit zu regeln — denkt er!
 
Regie Sergio Rubini
Schauspieler Fabrizio Bentivoglio, Paolo Briguglia, Massimo Venturiello, Emilio Solfrizzi, Sergio Rubini, Giovanna Di Rauso, Claudia Gerini, Alisa Bystrova, Marisa Eugeni
Land Italien
Audio Italienisch
Untertitel Italienisch
Dauer 109
Erscheinungsjahr 24.02.2006
FSK Nicht geprüft. Diese DVD hat in Italien keine Altersbeschränkung.

Zum Trailer

Luigi (Fabrizio Bentivoglio) lebt als Philosophie-Professor in Mailand, als ihn eine Nachricht aus seinem gewohnten Leben reißt. Er muß nach Apulien in seinen Heimatort fahren, weil das elterliche Anwesen, ein halb verlassenes Landgut, verkauft werden soll. Luigi fügt sich in sein Schicksal und fährt in den Süden, um seine drei Brüder Michele (Emilio Solfrizzi), Mario (Paolo Briguglia) und den verschrobenen Aldo (Massimo Venturiello) zu treffen. Dort angekommen wird er in eine Welt aus Intrigen, offenen Rechnungen und unausgesprochenen Gefühlen hineingezogen, die er längst hinter sich gelassen glaubte. Der kleine Bruder Mario scheint ein Heiliger geworden zu sein und kümmert sich um Behinderte. Bruder Michele dagegen strebt nach Reichtum, ist Politiker und steckt mitten im Wahlkampf. Der verschrobene Aldo haust mehr schlecht als recht noch immer auf dem Gut, tritt seinen Brüdern mit Ablehnung entgegen und macht keine Anstalten, sich auf einen Handel einzulassen. Langsam schwant es Luigi, dass selbst er mit seinem aufgekärten Intellekt die Dinge nicht so schnell zurechtbiegen kann, wie er gedacht hatte.

Der Film ist Teil der CINEMA! ITALIA!-Filmreihe des Jahres 2007 und wurde vom Publikum zum besten Film der Reihe gewählt!
Vollkommen zu Recht! Regisseur Sergio Rubini, der in der Rolle des Zinswucherers Tonino einmal mehr auch als Schauspieler besticht, hat uns mit diesem Film ein Geschenk gemacht. Mit dieser spannenden Geschichte porträtiert er seine Heimat Apulien und deckt, ohne Klischees zu bemühen, die Eigenheiten und Widrigkeiten des Landes und seiner Bewohner auf. Mit der nötigen Sympathie und einem guten Schuss Humor zeigt er die Dinge wie sie sind, ohne in kritische Opposition zu gehen. Die großartigen Darsteller, allen voran Fabrizio Bentivoglio, helfen ihm dabei, aus dem Film ein Meisterwerk zu schaffen. Sehr zu empfehlen!

Sprache:
Die DVD hat den Vorteil, dass die italienischen Untertitel das Gesprochene sehr exakt wiedergeben – bis auf minimale Abweichungen. Die Akustik ist gut, die Sprache ist gut zu verstehen. Fast alle Figuren sprechen korrektes Italienisch, die meisten mit etwas apulisch gefärbtem Zungenschlag und gelegentlich einer Vokabel, die aus der Gegend stammt und im Norden nicht bekannt ist (sog. Regionalismen). Tonino (Sergio Rubini) spricht apulischen Dialekt, der von den Untertiteln ins Italienische übertragen wird. Auf Grund der hohen filmischen Qualität, der Spannung und des augenzwinkernden Humors dieses Streifens ist es ein Vergnügen, sich mit der Sprache zu beschäftigen. Die DVD ist damit auch schon für Lernende ab mittlerem Niveau gut zum Lernen geeignet.

Extras:
Die Extras sind sehr sehenswert und inhaltlich sehr interessant. Die ca. 30 Minuten Interviews mit dem Sergio Rubini und den Darstellern sind sehr schönes und gut verständliches Italienisch und sind mit wortwörtlichen Untertiteln hinterlegt, so dass sie gut zugänglich sind. Dazu kommt der Trailer des Films und der 'Cast artistico' (Liste der Schauspieler) und 'Cast tecnico'.

Trailer:

Konnten Sie den Trailer abspielen? Wenn nicht, rufen Sie uns an: 089 - 411 88 928. Um den Trailer abspielen zu können, müssen Sie einen Flashplayer installiert haben.